Wächst eine Stadt durch Gemeinschaftsgärten?

Image

Ist sie uns nicht allen eigen – diese Sehnsucht nach Grün? Nach Selbermachen,
Samen säen, Pflanzen setzen, beim Wachsen zusehen, Ernten, Einkochen? Und das
alles gemeinsam mit Neugierde, Zuversicht und vor allem Gleichgesinnten?
Der Gemeinschaftsgarten bietet Raum für spannende Begegnungen,
kollektives Wissen, regional  angebaute Lebensmittel und interkulturellen
Austausch. Die Fabrikanten, Kepler Salon, schwemmland und urbanfarm
machen sich in Partnerschaft mit der Tabakfabrik Linz daran, dieser
Idee eine diskursive Plattform zu bieten, welche gleichzeitig Startschuss
für einen neuen Gemeinschaftsgarten ist.

Advertisements

Erster Termin

20 Jan / Sonntag

Sonntag, 20. Jänner, 10:00 Uhr
GUTEN.MORGEN.SALON
Über das interkulturelle Potenzial von Gemeinschaftsgärten
Zu Gast: Dr. Christa Müller (D)
Gastgeber: Die Fabrikanten
Christa Müller, Grande Dame der deutschen Urban Gardening Bewegung, forscht seit vielen Jahren zu nachhaltigen Lebensstilen und interkulturellem Zusammenleben.
Zum Dialog bei einem gemeinsamen Frühstück seid ihr und Eure mitgebrachten Köstlichkeiten herzlich willkommen.
Anmeldung: rammer@fabrikanten.at

http://www.fabrikanten.at/GutenMorgenSalon

Christa Müller

Christa Müller gilt als die Grande Dame der deutschen Urban Gardening Bewegung und forscht seit vielen Jahren zu nachhaltigen Lebensstilen und neuen Wohlstandsmodellen. Im Rahmen der Impulsveranstaltung WACHSTUMSPHASE. URBANES GÄRTNERN ist sie zu Gast in Linz und in unserem GUTEN.MORGEN.SALON. Selbstgemachte (oder auch selbsterstandene) mitgebrachte Köstlichkeiten zum gemeinsamen Frühstück sind herzlich willkommen!

 

in der Kantine der Tabakfabrik Linz