HANDS ON: Bioerde – Das urbane Gold von Morgen

Montag, 21. Jänner, 17:00 Uhr

HANDS ON: Bioerde – Das urbane Gold von Morgen

Wachstumsphase – Urbanes Gärtnern

in der Kantine der Tabakfabrik Linz

Zu Gast: Alfred Grand (A)

Gastgeber: schwemmland

Da ist der Wurm drin oder Warum

Grand´s Komposterde nicht zwingend

einen grünen Daumen braucht.

Versiegelung, kontaminierte Böden und kaum vorhandene Anbauflächen erschweren die Möglichkeit einer Selbstversorgung in der Stadt. Der Ausgangspunkt einer gesunden Versorgung liegt am gesunden Boden. Unter welchen Voraussetzungen kann man in der Stadt Biohumus bzw. Biodünger produzieren und welche Chancen eröffnen sich dadurch? Dazu erzählt uns Alfred Grand über seine internationalen Erfahrungen und Berichte zu Vermiculture und Vermicomposting und das praktische „Begreifen“ vom Verhältnis Bioerdezu Kompostwürmern.

Bioerde - Das urbane Gold von Morgen

Bioerde – Das urbane Gold von Morgen

429120_preview

 Alfred Grand ist Geschäftsführer von Vermigrand, er betreibt eine Biolandwirtschaft in Absdorf. Sein Betrieb wurde vor kurzem mit dem Energy Globe ausgezeichnet.

Wachstumsphase – Urbanes Gärtnern

in der Kantine der Tabakfabrik Linz

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s