KEPLER SALON: Lebensmittel gestalten die Stadt

KEPLER SALON: Lebensmittel gestalten die Stadt

Montag, 21. Jänner, 18:00 Uhr

Wachstumsphase – Urbanes Gärtnern

in der Kantine der Tabakfabrik Linz

Vom Verschwinden und der Rückkehr städtischer Ernährungspolitik.

Zu Gast: Philipp Stierand (D)

Gastgeber: Kepler Salon

Städte versorgen sich längst nicht mehr selbst, sie sind abhängig von globaler Lebensmittelproduktion. Kaum jemand weiß heutzutage noch wie Gemüse wächst und angebaut wird. International steigt das Bedürfnis der urbanen Selbstversorgung.

Dabei sind städtische Ernährungsstrategien zu einem wichtigen Instrument für die Arbeit von Städten an ihrer Lebensmittelversorgung geworden. Wie kann also Stadtplanung konkret zu einem nachhaltigen und gesunden Ernährungssystem beitragen?

 Philipp Stierand beschäftigt sich seit 8 Jahren mit dem Thema Stadt und Ernährung, hat dazu in Raumplanung promoviert und bloggt auf speiseraeume.de. Er arbeitet im Naturkostgroßhandel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s